Bild Stadt Zug

Es sei nicht Aufgabe der Stadt, Quartiertreffs zu bauen, meinten die Motionäre gegen den Quartiertreff Riedmatt. Im Leitbild der Stadt „Stadtidee Zug, ein Leitbild für Politik, Wirtschaft und Bevölkerung“ von 2015 steht aber, dass die Stadt dafür besorgt sein müsse, das Quartierleben zu fördern.

Wir haben zusammenn mit der Planungsgruppe „Quartiertreff Riedmatt“ dem Stadtrat 380 Unterschriften übergeben, um zu unterstreichen, wie wichtig ein solcher Quartiertreff für unser Gebiet ist.

Am 10. April wurde die Motion nun im Grossen Gemeinderat behandelt und dem Antrag des Stadtrates gefolgt, die Motion als nicht erheblich zu erklären und dem Vorgehen des Stadtrates zu folgen. Der Motionär Jürg Messmer meinte gar, der Stadtrat hätte die SVP mit seiner Antwort überzeugt. Manchmal geschehen „noch Zeichen und Wunder“. Wir sind sehr erleichtert und dankbar, dass wir nun ENDLICH einen Quartiertreff erhalten, für den wir uns seit Jahren stark gemacht haben.

Vielen Dank allen, die uns unterstützt haben!

Zuger Zeitung vom 11.4.18