Ab Ende August 2018 organisieren wir regelmässige Nachbarschaftstreffen. Um die Personen da abzuholen, wo sie wohnen, werden wir diese Treffen in den einzelnen Siedlungen machen.

Das erste Treffen fand in den roten Backsteinhäusern im Rank statt.

Am 31.08. fand das erste vom Quartierverein organisierte Nachbarschaftstreffen im Rank (Nr. 52-64) statt.

Dabei handelt es sich um ein neues Programm, welches vom Quartierverein Westwind organisiert wird. Das Ziel ist es, im Rahmen kleinerer Anlässe die unmittelbare Nachbarschaft besser kennenzulernen. Dazu sollen mehrere Veranstaltungen in allen Teilen des Quartiers organisiert und jährlich wiederholt werden. So wollen wir den Zusammenhalt in der Nachbarschaft und die Integration der NeuzuzügerInnen fördern. Die Stadt Zug unterstützt dieses neue Vorhaben im Quartier Westwind und beteiligt sich an den Kosten.

Bei der Pilotveranstaltung kamen trotz des schlechten Wetters etwa 40 Personen (von insgesamt knapp 100 BewohnerInnen). Die Mehrheit der Anwesenden kannte sich nicht oder maximal vom Sehen. Bei Grillwürstchen, Salaten und Getränken gab es viele interessante Gespräche und so die Möglichkeit, seine unmittelbare Nachbarschaft besser kennenzulernen. Das Feedback der Anwesenden war so gut und auch das «Spendenkässeli» war soweit befüllt worden, dass schon am gleichen Abend entschieden werden konnte, diese Veranstaltung wie geplant zu wiederholen.

Ein Dank gilt allen Helfenden, die sich entweder am Auf- und Abbau oder an der Verpflegung beteiligt haben. Anfangs 2019 starten wir dann auch in anderen Teilen des Quartiers. Wer sich hier aktiv einbringen möchte, nimmt bitte mit Reto Hediger Kontakt auf.

Text und Bilder Thomas Warnecke