Kürbisschnitzen

Es „räblete“ wieder. Schon 15 Minuten vor Beginn standen Eltern mit ihren Kindern bis weit in den Eingangsbereich Schlange vor den Bergen vorgeschnittener Kürbisse. Innert knapp 2 Stunden wurden diese in schauerliche Fratzen verwandelt. Und während und nach dem Schnitzen räumten die Helferinnen und Helfer dauernd auf – vielleicht ist das Schnitzen auch deshalb Jahr für Jahr ein so grosser Erfolg, die heimischen Küchen bleiben sauber und Kuchen und Sirup gibt’s erst noch gratis dazu.

Besten Dank allen fleissigen Helferinnen und Helfer von der Herti Mietervereinigung und unseren anpackenden Mitgliedern, die dabei waren.

Für die Galerie auf die Bilder klicken (Fotos Josef Sacchi, Ursula Strub)